Mein Warenkorb

Allgemeine Nutzungs- und Webshopbedingungen "Fronius Webshop Perfect Welding"

gültig ab Jänner 2021


1. Geltung und Information (§ 5 ECG) bzw. Offenlegung (§25 MEDIENG)


1.1 Für die Nutzung unseres Webshops und den Kauf unserer Waren im Webshop von der Fronius International GmbH sowie für Zahlungen an uns gelten für Verbraucher (siehe Punkt 1.3) ausschließlich diese Allgemeinen Nutzungs- und Webshopbedingungen “Fronius Webshop Perfect Welding“; für Unternehmer (siehe Punkt 1.3) gelten unsere Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen („AGB“), abrufbar unter https://www.fronius.com/de/agb und ergänzend diese Allgemeine Nutzungs- und Webshopbedingungen “Fronius Webshop Perfect Welding“, wobei unsere AGB vorgehen. Soweit Bestimmungen fehlen, gelten zusätzlich gegenüber Unternehmern die Allgemeinen Lieferbedingungen der Elektro‑ und Elektronikindustrie Österreichs, abrufbar unter https://www.feei.at/recht/musterbedingungen/musterbedingungen unter https://www.wko.at/service/agb/Elektro-und-Elektronikindustrie-Allgemeine-Lieferbedingunge.docx. Die anwendbaren Bedingungen werden in der Folge als „Bedingungen“ bezeichnet. Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses. Abweichende Geschäftsbedingungen oder dergleichen des Auftraggebers sind für uns nur dann verbindlich, wenn wir sie ausdrücklich schriftlich oder mittels Telefax anerkennen.
1.2 Im Zuge der Registrierung zum bzw. der Nutzung des Webshops anerkennt der Nutzer („Auftraggeber“) die ausschließliche Geltung der Bedingungen. Im Zuge der Bestellung anerkennt der Auftraggeber durch Anklicken der entsprechenden Checkbox die ausschließliche Geltung der Bedingungen. Es gelten die zum Zeitpunkt der Nutzung, Registrierung bzw. Bestellung durch den Auftraggeber (siehe Punkt 4) gültige Fassung der Bedingungen.
1.3 Wir bieten unsere Leistungen im Webshop sowohl an Verbraucher als auch Unternehmer an. "Verbraucher" im Sinne der Bedingungen ist daher jede Person, für die das mit uns geschlossene oder zu schließende Rechtsgeschäft nicht zum Betrieb ihres Unternehmens gehört. "Unternehmen" ist dabei im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes zu verstehen.
1.4 Die Bedingungen und der Registrierungs-, Bestellvorgang bzw. der Vertragsabschluss werden in deutscher Sprache angeboten.
1.5 Die Bedingungen sind jederzeit unter http://welding-shop.fronius.com einsehbar und stehen zum Download als PDF bereit. Auf der Homepage unserer Internetplattformen findet sich ein deutlicher Hinweis/ Link auf die Bedingungen.
1.6 Wir sind die Fronius International GmbH, Froniusstraße 1, 4643 Pettenbach, Österreich, FN 149888z beim Firmenbuchgericht Steyr, Telefon +43 7242 241-0, Telefax +43 7242 241-3940, contact@fronius.com, http://www.fronius.com (in der Folge auch „Fronius“, „wir“, „uns“, „unsere“). Unser Sitz: Pettenbach; unsere Umsatzsteuer-ID: ATU52614407; unsere Kammerzugehörigkeit: Wirtschaftskammer Oberösterreich; unser Unternehmensgegenstand: Produktion und Vertrieb von Produkten der Sparten Perfect Welding, Solar Energy und Perfect Charging. Auf uns anwendbare Vorschriften sind insbesondere: Gewerbeordnung 1994, abrufbar unter http://www.ris.bka.gv.at. Unsere Aufsichtsbehörde gemäß ECG: Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf an der Krems.

2. Zugang Fronius Webshop


2.1 Hinsichtlich der „Registrierung“ zum Webshop gelten die Punkte 4.1 bis 4.4 analog, wobei mangels Entgeltlichkeit der Registrierung die Regelungen zur Zahlungspflicht nicht zur Anwendung kommen. Mit Registrierung erhält der Auftraggeber eine E-Mail, welche einen E-Mail-Adressen-Verifizierungslink zum Abschluss der Registrierung enthält.
2.2 Im Zuge des Registrierungsvorganges setzt der Auftraggeber selbst ein Passwort für den Zugang zum Webshop. Dieses Passwort und die E-Mailadresse sind die Zugangsdaten zum Webshop. FRONIUS wird den Auftraggeber niemals kontaktieren und die Bekanntgabe der Zugangsdaten verlangen. Bitte verständigen Sie FRONIUS umgehend im Fall einer solchen unbefugten Kontaktaufnahme. Eine Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte obliegt ausschließlich der Verantwortung des Auftraggebers.
2.3 Wir behalten uns das Recht vor, beim Zugang des Auftraggebers in den Webshop regelmäßig zu prüfen, ob der Auftraggeber gesperrt ist. Im Falle einer Sperre des Auftraggebers wird der Zugang zum Webshop gewährt, es können jedoch keine Produkte in den Warenkorb gelegt und somit Bestellungen nicht abgeschlossen werden. Der Auftraggeber wird in diesem Fall gebeten, den FRONIUS Support über das im Webshop verfügbare Kontaktformular zu kontaktieren.
2.4 Im Webshop hat der Auftraggeber die Möglichkeit, ein Kontaktformular für Support-Fragen auszufüllen. Dabei sind Name und E-Mail-Adresse bekannt zu geben, sowie die gewünschte Anfrage einzufügen.

3. FRONIUS Angebote im Webshop

3.1 Unsere Leistungen im Webshop sind hinsichtlich der wesentlichen Eigenschaften, technischen Daten (wenn für das Produkt relevant und vorhanden), Preise (exkl. und inkl. Steuern) sowie hinsichtlich der Lieferverfügbarkeiten klar und verständlich beschrieben.
3.2 Unsere Unterlagen, wie Zeichnungen, Abbildungen, sowie Maß-, Gewichts-, Artikel- und Verbrauchsangaben enthalten bzw. sind nur annähernde Angaben und gelten nicht als besonders vereinbarte Eigenschaften. Konstruktionsbedingte Änderungen behalten wir uns vor.
3.3 An Kostenvoranschlägen, Zeichnungen und allen anderen Unterlagen und Behelfen behalten wir uns das Eigentums- und das Urheberrecht vor; sie dürfen Dritten weder zugänglich gemacht, noch für deren Zwecke verwendet werden.
3.4 Im Webshop werden schweißbereite Sets zum Verkauf angeboten. Ein Systemverkauf, das heißt eine Konfigurator geführte Bestellung, ist im Webshop nicht möglich. Wir übernehmen daher keine Haftung, dass einzelne vom Auftraggeber selbst zusammengestellte  Bestellkomponenten miteinander kompatibel sind.

4. Vertragsabschluss im Webshop

4.1 Der Vertragsabschluss zwischen dem Auftraggeber und uns über die von uns angebotenen Leistungen erfolgt durch Angebot und Annahme. Im Webshop kann der Auftraggeber Bestellungen (= Angebote) über von uns offerierte Leistungen erstellen und an uns senden. Die Fronius International GmbH wird der Vertragspartner für den Auftraggeber.
4.2 Die Darstellung der Produkte im Webshop ist kein rechtlich bindendes Angebot, sondern ein unverbindlicher Online-Katalog mit Bestellmöglichkeit.
4.3 Auf jeder Seite unseres Webshops wird der Auftraggeber über die möglichen Zahlungsarten informiert. Folgende technische Schritte führen zu einer verbindlichen und kostenpflichtigen Bestellung von unseren angebotenen Leistungen:
4.3.1 Der Auftraggeber wählt die von ihm gewünschte Leistung durch Klick auf den Auswählbutton „In den Warenkorb“ aus. Der Auftraggeber hat dann die Möglichkeit, entweder noch weitere Leistungen durch Klick auf den jeweiligen Auswählbutton auszuwählen oder mit dem Bestellvorgang der ausgewählten Leistungen fortzufahren, indem er auf den Button „Zur Kasse gehen“ klickt. Im Warenkorb hat der Auftraggeber die Möglichkeit, eine eigene Bestellnummer anzugeben. Diese ist auf 20 Zeichen begrenzt. Sie wird auf allen bestellrelevanten Dokumenten aufgedruckt und ersetzt nicht die von FRONIUS vergebene Bestellnummer. Weiters besteht die Möglichkeit in diesem Schritt eine Gesamtlieferung auszuwählen sowie einen allfälligen Rabattcode einzulösen.
4.3.2 Im nächsten Schritt im Bestellvorgang sind die Daten des Auftraggebers bereits gemäß Registrierungsdaten eingefügt. Hier hat der Auftraggeber die Möglichkeit, eine eigene Versandadresse zu definieren, welche von der Rechnungsadresse abweichen kann. Eine Lieferung ist nur innerhalb von Österreich möglich. Für Unternehmer gelten unsere Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen. Über die Versandkosten können Sie sich hier informieren.
4.3.3 Im nächsten Schritt im Bestellvorgang wird dem Auftraggeber die Rechnungsadresse angezeigt, welche nicht veränderbar ist. Der Auftraggeber bekommt eine Übersicht der möglichen Zahlungsmethoden. (siehe Punkt 5.5.).
4.3.4 Mit Klick auf „Zahlungspflichtig bestellen“ ist die Bestellung der im Warenkorb befindlichen Leistungen verbindlich.
4.3.5 Sobald die Bestellung auf unserem Server eingegangen ist, erhält der Auftraggeber eine automatisierte technische Eingangsbestätigung per E-Mail, welche auch den Text der Bestellung, und die Allgemeinen Nutzungs- und Webshopbedingungen “Fronius Webshop Perfect Welding“ enthält. Diese Bestätigung des Bestelleingangs stellt noch keine Vertragsannahme dar.
4.3.6 Wir nehmen die Bestellung/das Angebot des Auftraggebers ausdrücklich mit gesonderter E-Mail („Auftragsbestätigung“) an. Die Bestellung wird durch den Versand der Auftragsbestätigung angenommen.
4.4 Wir sind berechtigt, die Annahme des Angebots des Auftraggebers ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Dies insbesondere, wenn die Angaben auf unserer Internetplattform unrichtig waren oder wir die Bestellung – aus welchen Gründen auch immer – nicht erfüllen können. In diesem Fall erhält der Auftraggeber etwaige Zahlungen spesenfrei retourniert. Weitergehender Ersatzanspruch des Auftraggebers ist ausgeschlossen.
4.5 Der Auftraggeber hat sicherzustellen, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, sodass unter dieser Adresse die von uns versandten E-Mails jederzeit empfangen werden können. Insbesondere hat der Auftraggeber beim Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle von uns versandten E-Mails zugestellt werden können. Der Auftraggeber verpflichtet sich, uns allfällige Änderungen seiner Zustelladresse, einschließlich E-Mail-Adresse, umgehend schriftlich bekannt zu geben. Rechtserhebliche Erklärungen sind dem Auftraggeber an die zuletzt bekannte (E-Mail)Adresse zuzustellen. Damit gilt die Zustellung auch dann als bewirkt, wenn der Auftraggeber seine Zustelladresse und/oder E-Mailadresse ohne entsprechende Information an uns geändert hat.
4.6 Der Text der Bestellung wird von uns gespeichert; wir bieten im Webshop aber kein „Bestellportal“ im Sinne des Zugangs zu erfolgten Bestellungen des Auftraggebers an. Bestelldetails können nur über die Plattform Customer Self Service (siehe Punkt 6) abgefragt und eingesehen werden.
4.7 Die Vertragssprache ist Deutsch.

5. Preis- und Zahlungsbedingungen; Eigentumsvorbehalt und Aufrechnung

5.1 Die Preise unserer Leistungen sind in unserem Webshop für den Auftraggeber (einschließlich Steuern und Abgaben) eindeutig zuordenbar.
5.2 Sämtliche Zahlungen des Auftraggebers sind grundsätzlich sofort ohne jeden Abzug fällig. Bis zur vollständigen Bezahlung ist das Eigentum vorbehalten. Bei schuldhaftem Zahlungsverzug des Auftraggebers sind wir berechtigt, Verzugszinsen in der Höhe von zehn Prozentpunkten über dem jeweils geltenden – von der Österreichischen Nationalbank verlautbarten – Basiszinssatz, mindestens aber jährlich 12% in Rechnung zu stellen. Wir können weiters auch den Ersatz anderer, vom Auftraggeber verschuldeter und uns erwachsener Schäden geltend machen, insbesondere die notwendigen Kosten zweckentsprechender außergerichtlicher Betreibungs- oder Einbringungsmaßnahmen, soweit diese in einem angemessenen Verhältnis zur betriebenen Forderung stehen.
5.3 Dem Auftraggeber kommt ausschließlich ein nach dem Gesetz zustehendes Zurückbehaltungsrecht zu. Der Auftraggeber hat ausschließlich das Recht, seine Verbindlichkeiten durch Aufrechnung mit unseren Forderungen aufzuheben, wenn wir zahlungsunfähig sein sollten oder die Gegenforderung des Auftraggebers gerichtlich festgestellt oder von uns anerkannt wurde.
5.4 Wir stellen Rechnungen durch die Anbindung an das Customer Self Service Portal zur Verfügung, wobei der Auftraggeber dem mit Registrierung zustimmt. Der Auftraggeber kann sich jederzeit die Rechnungen, die Bestellung, die Auftragsbestätigung sowie das Lieferaviso in seinem Benutzerkonto unter „Meine Bestellungen“, durch Klick auf das entsprechende Dokument ansehen, downloaden und/oder ausdrucken.
5.5 Wir bieten die Zahlungsarten Kreditkarte, Sofort-Überweisung und PayPal an. Wir behalten uns bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen.
5.5.1 Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Kreditkarte des Auftraggebers reserviert (Autorisierung). Die tatsächliche Belastung des Kreditkartenkontos des Kunden erfolgt in dem Zeitpunkt, in dem wir die Ware an den Auftraggeber versenden bzw. die Leistung erbringen.
5.5.2 Bei Auswahl der Zahlungsart „Sofort-Überweisung“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister www.klarna.com/sofort. Um den Rechnungsbetrag über www.klarna.com/sofort bezahlen zu können, muss der Auftraggeber über ein für die Teilnahme an www.klarna.com/sofort frei geschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich beim Zahlungsvorgang entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung gegenüber www.klarna.com/sofort bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von www.klarna.com/sofort durchgeführt und das Bankkonto des Auftraggebers belastet. Nähere Informationen zur Zahlungsart Sofort-Überweisung kann der Auftraggeber im Internet unter www.klarna.com/sofort abrufen.
5.5.3 Bei der Bezahlung mit PayPal wird der Auftraggeber im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal www.paypal.com weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, muss der Auftraggeber dort registriert sein bzw. sich zunächst registrieren, mit den Zugangsdaten des Auftraggebers legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Web-Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf.

6. Nutzungsbestimmungen Customer Self Service

6.1 Durch die Nutzung des Webshops bzw. mit Registrierung stimmt der Auftraggeber den Nutzungsbestimmungen des Customer Self Services zu.

7. Widerrufs- bzw Rücktrittsrecht (nicht gültig für Unternehmer)

7.1 Widerrufsrechtsbelehrung

Der Verbraucher hat das gesetzliche Recht, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er oder ein von diesen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware (oder die letzte Ware, Teilsendung oder Stück bei einem Vertrag über mehrere Waren einer einheitlichen Bestellung oder einer Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken) in Besitz genommen hat ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Zur Ausübung des Widerrufsrechts reicht jede Erklärung des Verbrauchers, aus welcher eindeutig hervorgeht, dass er vom Vertrag zurücktreten will. Der Widerruf ist zu richten an unsere Kontaktdaten laut Muster-Widerrufsformular (für Verbraucher) im Anhang oder über das im Webshop verfügbare Kontaktformular unter Angabe der Kategorie „Widerrufsrecht“. Die Widerrufsfrist ist gewahrt, wenn die Erklärung innerhalb dieser Frist abgesendet wird. Bei Nutzung des Widerrufs-Musterformulars gemäß Anhang zu diesen Allgemeinen Nutzungs- und Webshopbedingungen “Fronius Webshop Perfect Welding“ werden wir dem Verbraucher unverzüglich eine Bestätigung über den technischen Eingang der Widerrufserklärung per E-Mail übermitteln.

7.2 Widerrufsfolgen

Tritt der Verbraucher vom Vertrag berechtigt zurück, also insbesondere binnen der Widerrufsfrist, so werden wir alle vom Verbraucher geleisteten Zahlungen spätestens binnen 14 Tagen ab Zugang der Widerrufserklärung auf das Konto des Verbrauchers zurückerstatten.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Die empfangene Ware ist unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab Abgabe der Rücktrittserklärung, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Verbraucher die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absendet. Der Verbraucher trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Der Verbraucher muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

8. Beschwerden, Streitschlichtung, Garantie, Gewährleistung und Haftung

8.1 Beschwerden sowie Beanstandungen über unsere Leistungen können an die unter Punkt 1 genannten Kontaktdaten gerichtet werden.
8.2 Die Online-Streitbeilegungs-Plattform der EU für Online-Kauf- und -Dienstleistungsverträge ist unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu finden. Die österreichische Schlichtungsstelle für Verbrauchergeschäfte ist unter http://www.verbraucherschlichtung.or.at/ zu finden. Wir sind jedoch nicht verpflichtet, uns an diesen alternativen Streitbeilegungsverfahren zu beteiligen.
8.3 Es gelten die jeweils aktuellen Garantiebedingungen von FRONIUS. Wir leisten Verbrauchern bei entgeltlichen Leistungen Gewähr gemäß den gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen und im Rahmen der gesetzlichen Fristen. Für Unternehmen beträgt die Gewährleistungsfrist für Material 24 Monate, für Ersatzteile und Arbeitszeit 12 Monate und für Brenner, Schlauchpakete und Gebrauchtgeräte 6 Monate. Verschleißteile sind von der Gewährleistung ausgenommen. Im Übrigen gelten für Unternehmer die Bestimmungen laut unseren Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen.
8.4 Wir leisten keine Gewähr und haften nicht für Fehler außerhalb unserer Sphäre, wie insbesondere fehlerhafte Übertragung.
8.5 Außer für Personenschäden und nach zwingenden Haftungsbestimmungen (etwa nach dem ProdukthaftungsG) haften wir nur bei vorsätzlicher oder grob fahrlässig verschuldeter Schadenszufügung.

9. Datenschutz

9.1 Unsere Datenschutzerklärung ist jederzeit unter http://www.fronius.com einsehbar und steht zum Download als PDF bereit.

10. Web-Disclaimer und Hinweis auf geistiges Eigentum

10.1 Die in unserem Webshop bereitgestellten Informationen werden sorgfältig geprüft und regelmäßig aktualisiert. Es kann jedoch keine Garantie oder Haftung dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig bzw. fehlerfrei sind.
10.2 Wir übernehmen keine Haftung für Links zu anderen Websites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung geändert, ergänzt bzw. entfernt werden.
10.3 Die zur Nutzung zur Verfügung gestellten Websites und die über sie angebotenen Leistungen sind von oder im Auftrag von Fronius entwickelt worden und stehen sämtliche Rechte daran FRONIUS zu. Der Auftraggeber ist zur Verwendung der Leistungen ausschließlich im Rahmen der Notwendigkeit der angebotenen Funktionalitäten berechtigt. Die über die Websites zugänglichen Inhalte (insbesondere Texte und Bilder etc.) dürfen nicht ohne unsere Zustimmung – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – kopiert, verbreitet, verlinkt oder anderweitig öffentlich zugänglich gemacht werden.

11. Rechtswahl und Gerichtsstand

11.1 Es gilt das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss von Verweisungsnormen sowie unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
11.2 Handelt der Auftraggeber als Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Republik Österreich, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist das zuständige Bezirksgericht in 4600 Wels, Österreich.

12. Salvatorische Klausel

12.1 Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so bleibt davon die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen unberührt.
12.2 Die unwirksame Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die dem Vertragszweck wirtschaftlich entspricht.

 

Muster-Widerrufsformular

(für Verbraucher)

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es uns zurück)

An

Fronius International GmbH
Froniusplatz 1
4600 Wels
Österreich
Telefax +43 7242 241-3940
support@fronius.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

……………………………………………………………………………………

……………………………………………………………………………………

Bestellt am (*): ………………………………………… / erhalten am (*): …………………………………………


…………………………………………
Name des/der Verbraucher(s):


…………………………………………
Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

…………………………………………
Datum:


…………………………………………
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)



(*) Unzutreffendes streichen.